Home | Contact | Links       
Antonie Pannekoek Archives
 

Arbeiterpolitik, 1929


Arbeiterpolitik

Quelle: i.i.s.g. , Amsterdam


Flugzeitung der Allgemeinen Arbeiterunion : Herausgegeben von der Ortsgeruppe Groß-Hamburg : Bestellungen: Herm[ann]. Grimm, Hamburg 43, Elsässerstraße 13 : Verantwortlich für Inhalt und Herausgabe: Hermann Bötticher, Hamburg 19, Druck: a.a.u.

Quelle: a pdf received from the editors of: Archiv Karl Roche  and: Barrikade 


 Arbeiterpolitik, Nr. 1, Januar 1929

  • An alle klassenbewußten Arbeiter : Atbeiterpolitik oder Führerpolitik
  • Gewerkschaftsfaschismus
  • Proletarischer Schandpfahl : Gewerkschafts-Rowdies
  • Liebknecht-Luxemburg : Nicht wie Reformisten und Leninisten sie entstellten, sondern wie sie selbst im Klassenkampf das Wort nahmen
    • Liebknecht und die Bonzen
    • Liebknecht als Gegner der Gewerkschaftseroberung
  • Sobald das Geld im Kasten klingt [über die i.a.h.]
  • Dumm und verlogen : Ein Erzleninist über die Union

 Arbeiterpolitik, Nr. 2, Februar 1929

  • Niederlagen und Siege : Die Lehren der letzten Arbeitskämpfe
  • Die Bonze tut es : Eine Lektion Gewerkschafts-Radikalismus
  • Sie möchten links und landen rechts [Moskauer Gewerkschaftstaktik]
  • „Zehn Jahre k.p.d.
    • Die k.p.d. als Heilsarmee
  • Weißer Terror in Rußland
  • Hans Korth †

 Arbeiterpolitik, Nr. 3, Mai 1929

  • Der Maitag des Proletariats
  • Bonze und Klassenkämpfer: Zwei Welten
  • Heinrich Brandler vor Gericht
  • Standrecht über die Revolution! (Eugen Levine zum Gedenken)
  • Maifeier - Klassenjustiz!

Compiled by Vico, 6 January 2017


© Obgleich die Kommunistische Linke im Allgemeinen keine Urheberrechte bzw. „intellektuelle Eigentumsrechte“ für sich eingefordert hat, können einige Veröffentlichungen auf dieser Webseite urheberrechtlich geschützt sein. In diesem Fall steht ihr Gebrauch nur zum Zweck persönlichen Nachschlags frei. Ungeschütztes Material kann für nicht-kommerzielle Zwecke frei und unentgeltlich verbreitet werden. Wir sind Ihnen erkenntlich für Ihren Quellenhinweis und Benachrichtigung. Bei beabsichtigter kommerzieller Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Collectie Internationaal Instituut voor Sociale Geschiedenis, Amsterdam
Het Instituut is niet aansprakelijk voor het gebruik van materiaal afkomstig uit zijn collecties. De gebruiker wordt geacht op de hoogte te zijn van alle relevante wettelijke regelingen betreffende het auteursrecht. Het Instituut bemiddelt niet in eventuele auteursrechten van derden.
I.I.S.G., Cruquiusweg 31, 1019 AT Amsterdam, tel: 020-6685866